English

Brandkatastrophe: Gänsefreunde sammeln Spenden für russische Kollegen

Das Feuer hat die Hütte vollständig zerstört.

Während der Forschungsexpedition nach Kolguev im letzten Sommer kam es zu einem schweren Unfall: während eines Sturms brach in einer Hütte ein folgenschwerer Brand aus, der die Hütte, Ausrüstung, alle Verpflegung und sehr viele Daten zerstörte. Die Hütte war von den lokalen Rentierhütern ausgeliehen, die jetzt unseren russischen Kollegen persönlich für fast 10.000€ Schaden haftbar machen wollen.
Da Versicherungen in Russland nicht üblich sind und deutsche Versicherungen hier nicht eintreten, bitten wir um Spenden für die Kollegen.
Das „Institute for Wetlands and Waterbird Research“ IWWR e.V. wurde 2011 in Osnabrück als Trägerverein für Gänseforschungsprojekte gegründet. Den Vorstand bilden aktuell H. Kruckenberg, J. Mooij und H.-H. Bergmann. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Spendenkonto: IWWR e.V.
Stichwort „Brand auf Kolguev“
Knt. 201 646 61
BLZ 291 526 70

Bei Spenden vom mehr als 100€ wird Ihnen automatische eine Spendenquittung zugeschickt. Bei Spenden unter 100€ genügt der Kontoauszug für die Vorlage beim Finanzamt.