English

Besenderte Blessgans startet in Ungarn

Am Morgen des 21. November 2010 wurde erneut eine besenderte Blessgans freigelassen. Diesmal wurde der Vogel auf der ungarischen Seite des Neusiedler Sees gefangen. Dabei handelt es sich um einen verpaarten Ganter mit zwei Jungvögel. Er wurde auf den Namen "Gyula" getauft und trägt einen mintgrünen Fußring mit dem Code "C" am rechten Bein. In Kürze wird man hier auch der Reise von Gyula wieder folgen können.

Sendervogel Gyula kurz vor dem Auflassen

Gyula wird mit seiner Familie gemeinsam freigelassen
(c) G. Kraft

25-11-2010: Gyula was seen at Lake Fertö

Am 25. November 2010 konnten C. Kowallik und K. Koffijberg den Sendervogel Gyula mit Partnerin und 5 Jungvögeln am Ortsrand von Fertöujlak beobachten. Auch den Sender auf dem Rücken des Vogels konnten sie gut erkennen. Das Weibchen und zwei der fünf Jungen waren mit Halsmanschetten markiert
Am Tag zuvor wurde das Weibchen allein mit den Jungen von M. Ferenczi und G. Kraft beobachtet.

Gyula mit Sender (auf das Bild klicken zum Vergrößern)
(c) G. Kraft

25-11-2010: Foto von Gyula

Am Morgen des 25.November 2010 konnte G. Kraft dieses schöne Foto von Sendervogel Gyula und seinem Weibchen (mit Halsring) machen.