English
ZAZ black wurde in Noord-Brabandt beringt (zum Vergrößern anklicken)

"Harry" kommt aus dem Maaspolder

Im Maaspolder bei Maren-Kessel in Noord-Brabandt wurde am 25.1.2006 der Ganter ZAZ black gefangen und nach dem dortigen Gänsefänger "Harry" genannt.

Hier können Sie auf der interaktiven Karte unten in den kommenden Monaten die Reise der Gans Harry beobachten. Noch lange rastet sie in der Nähe des Maaspolder am "Oude "Waal" bei Lith.
Harry flog über Brandenburg und Polen ins Baltikum, wo er lange Zeit in Litauen und Estland rastete. Nach dem Ende der Frühjahrsjagd in Russland zog er nördlich des Ladoga-Sees in die direkte Nähe der Stadt Archangelsk. Von hier flog er nach Osten.
Seit dem 28.5.2006 hat Harrys Sender die Position nicht mehr verändert. Der Sender strahlt neben den Satellitenübertragungen auch ein UKW-Funksignal aus.
Der Sender konnte von russischen Gänseforschern geborgen werden. Lesen Sie hier. Die Daten von Harrys Flug können Sie auf unserer interaktiven Karte ansehen. Um die Karte aufzurufen, klicken Sie Gänsetracking ZAZ Harry.