English

Alco startet vom Lauwersmeer

"Alco" heißt die Gans mit dem schwarzen Halsband ZAA

Am 19.1.2006 wurde der Ganter "Alco" mit dem Halsband ZAA black in Kollumerpomp am Lauwersmeer besendert. Hier können Sie die Reise der Gans "Alco" in den kommenden Monaten verfolgen. Alle zwei Stunden zwischen morgens um 6:00 Uhr und abends um 20:00 Uhr wird die Postion der Gans durch den Sender bestimmt. So können die Nahrungsflächen sowie der Schlafplatz sehr genau bestimmt werden. Durch das schlechte Wetter liefert das Solar-Panel nicht immer ausreichend Strom, so dass für einige Tage die Ortungen fehlen. Fehlen einige Ortungen, wird auch die Linie nicht durchgezogen.

Nebenbei wird der Sender auch vom Satelliten geortet. Dabei werden die Positionen klassifiziert. Für die Karte wurden nur die besten drei Ortungskategorien genutzt (Argos), das bedeutet eine Missweisung von maximal 1500m.

Seit dem 06.03.2006 haben wir keine neuen Daten von Alco empfangen. Es könnte sein, dass der Sender Probleme hat und sich deshalb nicht meldet. Ebenso könnte der Vögel aber auch gestorben oder geschossen sein.

Die Gänse live im Internet verfolgen

Zur interaktiven Flash-Karte

Eine automatische Programmierung erlaubt es, die Daten gleich nach der Übertragung vom Satelliten schon im Internet sehen zu können. Klicken Sie auf die Gänsetracking ZAA Alco Karte!

Grüße von der Reise

Alco (ZAA black) rastet inmitten anderer Gänse bei Ee

Am 22.1.2006 konnte Alco mit seiner Gans ZAB schwarz bei Ee am Lauwersmeer beobachtet werden. Gut ist auf dem Foto das Halsband zu erkennen. Betrachtet man das Foto genau, kann man auch die Antenne sehen. Die Forscher waren sehr beruhigt zu sehen, dass der Vogel sich normal verhält und hervoragend fliegen kann.
Am 1-2-2006 konnte Ko Veldkamp Alco bei Dokkumer Nieuwe Zijlen beobachten. Er rastete zwischen 400 anderen Blessgänsen. Das Weibchen ZAB konnte Ko nicht feststellen.